Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

hike@night auf Sylt

Juli 27 - 22:30 - Juli 28 - 8:30

Wandern auf Sylt ist immer ein besonderes Erlebnis. Wir toppen dies noch und wandern nachts wenn uns der Vollmond den Weg beleuchtet. Wenn Promis, Stars und Sternchen in den einschlägigen Lokalitäten rum hängen, gehört die Insel gehört uns.

Wir wandern drei, jeweils ca. 10 km lange, Etappen.

Die erste Etappe beginnt um 22:30 am Bahnhof in Keitum. Wir wandern an der Wattseite, durch das NSG Braderuper Heide, bis Kampen. Dort machen wir ein Pause mit Rucksackverpflegung.

Gegen 1:00 Uhr brechen wir zur zweite Etappe auf. Sie führt uns am Klappholttal an den Strand. Ob in Stiefeln oder barfuß, auf den folgenden 4 km kann jeder wie er mag. Dieser Abschnitt endet gegen 3:00 und läutet eine längere Pause ein. Ihr habt gut 2 1/2 Stunden Zeit um im Strandkorb zu schlafen oder beim Baden die Nacht zu genießen (Achtung! ab 2:00 ist ablaufendes Wasser!)

Wecken ist bei Sonnenaufgang gegen 5:30 Uhr. Dann starten wir zur letzten Etappe, die uns in die einmalige Dünenlandschaft des Ellenbogens führt. Bevor wir in List zum Frühstück einfallen gilt es den Aussichtspunkt auf dem Jensmetten Berg zu erklimmen und einen Blick auf Sylt`s Wahrzeichen zu erhaschen.

Gegen 7:30 erwartet uns ein Frühstück in List an der Promenade. Um 8:29 Uhr bringt und der Bus der Linie 1 nach Westerland, dort startet um 9:10 Uhr der Regionalexpress nach Hamburg.

Liste   

Information
Schaltfläche oder Kartenelement anklicken um weitere Informationen anzuzeigen.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

Hike@night auf Sylt 2018   

Profil

50 100 150 200 5 10 15 Entfernung (km) Höhe (m)
Keine Höhendaten
Name: Keine Daten
Entfernung: Keine Daten
Minimale Höhe: Keine Daten
Maximale Höhe: Keine Daten
Höhenmeter (aufwärts): Keine Daten
Höhenmeter (abwärts): Keine Daten
Dauer: Keine Daten

Beschreibung

30 km Nachtwanderung auf der Insel Sylt. Heide, Strand und Dünenlandschaften prägen diese Tour, die natürlich auch am Tage ihren Charme hat

 

 

hier ein paar Eindrücke aus dem vergangenen Jahr:

Hike@Night auf Sylt 2017

UPDATE

 

Am Freitag den 27. Juli wird es eine Totale Mondfinsternis geben, der Mond taucht in den Erdschatten ein und die Wahrscheinlichkeit auf einen Blutmond ist sehr hoch. Das Besondere ist: Die totale Mondfinsternis wird die längste des gesamten 21. Jahrhunderts sein: Der Mond taucht für eine Stunde und 44 Minuten vollständig in den Erdschatten ein. In Hamburg geht der Mond um 21.16 Uhr auf – die Mondfinsternis hat dann aber schon begonnen. „Er ist gleich merklich röter und dunkler“, sagt Astronomin Carolin Liefke vom Haus der Astronomie in Heidelberg sagt.. „Es ist klar und deutlich zu sehen, dass er anders aussieht als sonst.“ Gute Chancen den Blutmond im Sommer zu sehen. Vorausgesetzt es schieben sich nicht dichte Wolken vor die Sicht.

(Quelle: Focus-Online: https://www.focus.de/wissen/weltraum/astronomie/mondfinsternis-am-27-juli-wann-und-wo-sie-die-totale-mofi-sehen-koennen_id_9220838.html)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist, wie immer, kostenlos aber nicht umsonst. Im Anschluss an die Tour habt ihr Gelegenheit für den Hamburger Engel zu spenden.

Anmeldung:

 

Wir treffen uns um 19:15 am Altonaer Bahnhof und kaufen dann eine entsprechende Menge SH-Tickets

 

Details

Beginn:
Juli 27 - 22:30
Ende:
Juli 28 - 8:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Jürgen Brennert
Telefon:
01523-3737051
E-Mail:
j.brennert@gmx.de
Website:
www.urban-hiking.de

Veranstaltungsort

Keitum auf Sylt
Bahnhofstraße 37
Keitum, Schleswig Holstein 25980

6 Kommentare

  1. Hallo Jürgen,

    Ich wäre gern dabei. Die Ticketfrage hatten wir geklärt. Jetzt noch eine. frage zum Essen. Du hast geschrieben, dass ein Frphstück in List wartet. Das ist also organisiert, richtig. Ich muss dann nur Verpflegung für die Wanderung und Rückfahrt mitnehmen? Verstehe ich das richtig?
    Herzlichen Dank und lieben Gruß, Sabine

  2. Hallo Jürgen,
    meine Freundin und ich würden gerne mitmachen, wissen aber nicht, ob wir die ganze Strecke und auch das tempo schaffen. Welche Möglichkeiten zum Verkürzen oder Abbrechen gibt es?

    Viele Grüße
    Maike

    1. Hallo Maike,
      leider gibt es vor List nur sehr wenig abzukürzen. Um die Wandergeschwindigkeit musst du dir keine Gedanken machen, wir werden erheblich langsamer unterwegs sein als sonst. Es wird, trotz Vollmond, zu Beginn recht duster sein und man hat nach 20km fast drei Stunden Pause zum Erholen.
      Liebe Grüße
      Jürgen

  3. Liebe Kerstin,
    die Teilnahme an meinen Veranstaltungen ist kostenlos aber nicht umsonst. Wenn es dir gefallenen hat darfst du gerne etwas für den Hamburger Engel spenden.
    Liebe Grüße
    Jürgen

  4. Hallo Jürgen Brennert,
    Ich habe echtes Interesse bei der hike@night auf Sylt Tour mitzumachen…
    Frage mich nun, ob das mitmachen etwas kosten wird und möchte mich erst anmelden, wenn ich weiß, wieviel?

    Lieben Gruß Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.